FMEA


Risiken beheben, bevor die Fehler Zeit und Geld kosten.

Mit der FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) lernen Sie eine Methode zur frühzeitigen Fehlervermeidung kennen. Sie verringern das Fehlerrisiko in der Konstruktions- und Produktionsphase und steigern Ihren Ertrag. In diesem Kurs erhalten Sie das Basiswissen rund um das Thema FMEA und erlernen potenzielle Fehlerursachen zu identifiziert und zu bewerten.  

 

Kursziele:

  • Sie werden mit der Methodik der FMEA vertraut gemacht.
  • Sie erkennen den Nutzen für Ihr Unternehmen.
  • Sie finden die optimale Einsatzform der FMEA für Ihr Unternehmen.
  • Mittels Gruppenarbeiten aus der betrieblichen Praxis erlernen Sie den Einsatz der FMEA.

Teilnehmende:

Führungskräfte und Mitarbeitende aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Produktion und Qualitätswesen            

 

Inhalte:

  • Grundlagen der FMEA
  • Einsatzkriterien für eine FMEA
  • Vorbereitungen zum Durchführen einer FMEA
  • Systematisches Durchführen der FMEA
  • System der FMEA im "Produkt" und im "Prozess"   

Hinweis: 

Gilt zur Verlängerung von Personenzertifikaten im Qualitätswesen.

Dauer: 2 x 1/2 Tag

Termin: 01./02.03.2021

Ort: WIFI Linz


ORGATECH

EDV+Unternehmensberatung GmbH

GF: Ing. Wolfgang Oberchristl, MBA

 

Hartackerstraße 10, 4060 Leonding

Kudlichstraße 34, 4020 Linz

Telefon: +43 732 336898

Email: office@orgatech.at

FACEBOOK
Xing
LinkedIn

 

TÜV zertifiziert nach ISO 9001 und 29990

TÜV Austria